Kreiswettkämpfe bei bestem Wetter in Bispingen

Erfolg hatte die Jugendfeuerwehr Wolterdingen kürzlich bei den Kreiswettbewerben in Bispingen. Die Jugendlichen
belegten einen guten 11. Platz. Insgesamt traten 29 Jugendfeuerwehren aus dem gesamten Heidekreis an,
um ihr Können unter Beweis zu stellen. Bei bestem Wetter wurden rund um die Bispinger Schule
die Wettkampfaufgaben bewältigt. Diese setzten sich aus zwei Teilen zusammen.

Beim A-Teil hatten die Jugendfeuerwehrmitglieder die Aufgabe einen Löschangriff aufzubauen. Dabei mussten sie
Hindernisse wie einen fiktiven Wassergraben oder eine Leiterwand überwinden.

Der B-Teil war ein 400 Meter Staffellauf, kombiniert mit einigen feuerwehrtechnischen Aufgaben die unterwegs
erledigt werden mussten.

Zusätzlich bestand die Möglichkeit am Beiprogramm der Jugendfeuerwehr Bispingen teilzunehmen. Aufgrund der
hohen Temperaturen von 27 Grad folgten die Jugendlichen aus Wolterdingen den Rufen der Betreuer und alle gönnten
sich eine Abkühlung im Bispinger Schwimmbad. Im Anschluss gab es ein Eis auf dem Wettbewerbsgelände.

Zahlreiche Gäste aus Politik und Feuerwehr waren zu Gast und berichteten erfreut in Ihren Grußworten bei
der Siegerehrung über die Disziplin und den Ehrgeiz, die Sie an diesem Tag beobachten konnten.